freude-am-text | Korrekturlesen
841
page-template-default,page,page-id-841,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Von Natur besitzen wir keinen Fehler, der nicht zur Tugend,
keine Tugend, die nicht zum Fehler werden könnte.

Johann Wolfgang von Goethe

Fehlerteufel bekämpfen …

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Vorstellungsgespräch. Ganz bestimmt werden Sie auf die richtige Garderobe für diesen Termin achten. Kleider machen schließlich Leute, und der erste Eindruck zählt. Wer hier im Kleiderschrank daneben greift, nicht auf Löcher oder Flecken achtet, verspielt die Chance für einen guten Eindruck.
Das Gleiche gilt für Texte, die Sie auf Papier oder im Internet veröffentlichen, denn sie stellen oft den ersten Kundenkontakt her. Ganz egal, ob es Ihre Webseite, ein Flugblatt oder ein Blogbeitrag ist, auch hier zahlt sich Sorgfalt aus.

 

Schreibfehler und falsche Satzzeichen sind ähnliche Stolperfallen wie der Fleck auf der Krawatte oder die Laufmasche im Strumpf beim Vorstellungsgespräch. Sehr schnell kann der Eindruck entstehen, dass Sie womöglich auch in anderer Hinsicht schlampig oder unprofessionell sind.
Lassen Sie deshalb Ihre Texte prüfen, bevor Sie sie in die Welt hinaus schicken.
Ich korrigiere Rechtschreibung, Zeichensetzung und Satzbau Ihrer Texte und weise Sie auf Wiederholungen und sprachliche Fehlgriffe hin. Außerdem prüfe ich die Einheitlichkeit von Schreibweisen. Darf es ein bisschen mehr sein? Dann gönnen Sie Ihren Texten einen Feinschliff.

Geben Sie Fehlerteufeln keine Chance! Ihre Texte sind bei mir in guten Händen. Rufen Sie mich an, oder schreiben Sie mir.
Ich freue mich auf Sie!

Mein Honorar bemisst sich nach meinem Aufwand, nicht nach der Anzahl der Wörter. Denn ein kurzer Text kann eine Riesenmenge Arbeit fordern – oder nur ein paar Minuten. Das hat auch für Sie Vorteile, weil Sie nur den tatsächlichen Arbeitsaufwand bezahlen.

Damit Sie nicht die Katze im Sack kaufen und einschätzen können, welche Kosten auf Sie zukommen, können Sie mir eine Probe Ihres Textes (Umfang 1-2 Normseiten à 1.500 Zeichen) zusenden. Ich lese diese unverbindlich und mache für Sie ein passendes Angebot.
06133 609355  |   info(a)freude-am-text.de